"Die eigentliche Heilung geschieht, sobald das Herz sich öffnet und das zuvor verdrängte, abgelehnte oder verstoßene Gefühl aufnimmt." Safi Nidiaye

 

Unser Unterbewusstsein wird bereits durch die Erfahrungen mit unserer Mutter während der Schwangerschaft geprägt.

Alle unbedachten Gedanken und Emotionen der Mutter werden ab dem  Zeitpunkt der Empfängnis ungefiltert an das Ungeborene weitergegeben und verankern sich in das Unterbewusstsein des Kindes.

Mutter und Kind sind untrennbar in dieser Zeit und bilden ein Ganzes.

Körperliche und psychische Symptome können sich im Leben zeigen, weil wir unbewusst gelernt haben Gedanken zu denken, die eigentlich nicht unsere eigenen sind.

Diese Gedanken können unser Leben einengen, unsere Lebensfreude mindern oder unsere Gesundheit schwächen.

Natürlich können auch die Erfahrungen, die wir während unserer Geburt  bzw. in der frühen Kindheit gemacht haben unser Leben weitreichend beeinflussen.

 

Behrmann/Sturm:

"Werden Menschen mit Selbstausdruck unterstützt und wird ihnen ermöglicht, ins Bewusstsein Kommendes zu artikulieren, entsteht ein Zugang zu eigenen verschütteten Gefühlen und Kräften der Selbstregulierung.

Das Erinnern, Fühlen und Spüren im Patienten kommt wieder in einen wechselseitigen Fließprozess.

Die Balance zwischen Körper, Emotionalität und Kognition kann sich neu ordnen."

 

 

In vielen Behandlungen während der biodynamischen Osteopathie kam es sehr oft vor, dass unbewusste Erinnerungen sich in Form von Bildern, Emotionen und Körperempfindungen zeigten.

Und wenn wir diesem Augenblick, wenn er sich zeigt, mit bewusster Achtsamkeit begleiten-dann kann tiefe Heilung entstehen.

Durch die Tiefenenstpannung, die bei mir durch die Behandlung stattfindet, wird vor allem der Verstand, die linke Gehirnhälfte in den "Schlaf" geschickt und die rechte Gehirnhälfte kommt mehr in den Vordergrund, welche für unser ganzheitliches Erfassen und intuitives Handeln zuständig ist.

Werden diesen Körperempfindungen, aufkommenden Bildern, Emotionen oder Schmerzen bewusst Aufmerksamkeit geschenkt und gleichzeitig verbal und reccourcenaufbauend durch mich unterstützt, erreichen wir damit eine Verbindung zu unserem Unterbewusstsein und können diese alten Muster gehen lassen, die oft noch unbewusst in uns schlummern.

 

Wir alle besitzen die Fähigkeit die Vergangenheit ruhen zu lassen und uns nur auf das "Jetzt" einzulassen.

Im "Jetzt " verankert zu sein, bedeutet, daß Transformation entsteht und Heilung seinen Weg zu uns findet.

Vergangenheit und Zukunft erzeugen immer eine fühlbare Unruhe im Körper, doch der gegenwärtige Moment, das Jetzt, erzeugt Frieden und Stille und setzt Heilungskräfte in uns frei...